Mit “Willi wills wissen” hat er die Herzen unzähliger Kinder erobert. Als Abenteuer ist er um die Welt gereist und hat im Kinofilm “Willi und die Wunder dieser Welt” faszinierende Geschichten erzählt. Mittlerweile dreht er erneut einen Kinofilm für Kinder: “Willi und die Wunderkröte”. Willi Weizel ist aber viel mehr als ein talentierter Wissensvermittler oder Welterklärer. In den Filmen, die er jedes Jahr für die Sternsingeraktion realisiert, berichtet er vom Schicksal unzähliger Kinder aus fernen Ländern, die statt in die Schule zu gehen, Sklavenarbeit leisten oder auf der Flucht sind. In seinem Soloprogramm “Willis wilde Wege” schildert er neben aufregenden Erfahrungen, auch wie er diesen Planeten vor der Umweltkatastrophe retten möchte. Wo immer er kann, macht er sich zum Anwalt für eine bessere Welt. Nicht mit dem moralischen Zeigefinger, sondern mit seiner positiv-lockeren Art. Wir haben Willi bei den Dreharbeiten für seinen neuen Film in Panama, aber auch bei  seinen sonstigen Aktivitäten hierzulande begleitet. Auf diese Weise entsteht ein sehr persönliches Portrait eines außergewöhnlichen Menschen, den die BILD-Zeitung schon vor Jahren zu den 100 beliebtesten Deutschen gezählt hat. Der Film wird am 14. November um 17:30 Uhr in der ARD auf dem Sendeplatz <ECHTES LEBEN< gezeigt werden.